Friedrich-Engels-Straße 12, 51545 Waldbröl, Deutschland
Mo - Do 07:30 - 16:30, Fr 07:30 - 14:00
+49 2291 90135 11

Forschung & Technik

PROJEKT 6

Partner:
Technische Universität, Dresden
Dr. Licht GmbH, Nümbrecht
Flachglas Sachsen GmbH, Grimma
extendit digital solutions GmbH,
Nümbrecht

Förderung:
BMWI – Zentrales Innovationsprogramm
Mittelstand (ZIM)

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. Maximilian Möckel

COOLGLASS

Projektzeit 2019-2021
Entwicklung einer Heiz- und Kühlverglasung in Kombination mit Sonnen-, Sicht- und Blendschutz.
Das Forschungsprojekt versucht, eine Dreifach-Isolierverglasung, eine einstellbare Flächenheizung/-kühlung und ein intelligentes Sonnenschutzsystem in einem Bauelement zu vereinen.
Im Zuge der Umweltverträglichkeit soll COOLGLASS sich durch integrierte Photovoltaik Module autark mit Strom versorgen.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >

PATENT EP3296105A1

 

Glas Element:
Backpoint Glashalte System für VSG

PROJEKT 5

Partner:
Technische Universität, Dresden

Förderung:
BMWI – Zentrales Innovationsprogramm
Mittelstand (ZIM)

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
N.N.

GEKLEBTE GLASTRENNWÄNDE

Entwicklung einer geklebten, modularen Edelstahl- und Glasverbindung, die sich für absturzsichernde Verglasungen (Brüstungen), Glastrennwände, Atrienverglasungen mit absturzsichernder Funktion und Duschtrennwände eignet

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >

PATENT DE202018106043U1

 

Transportables Trennwand System
M.O.S.E.S. – mobile Trennwand aus schaltbarem Glas

PROJEKT 4

Partner:
Technische Universität, Dresden
ADCO Technik GmbH
B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann
GmbH
BONDA Balkon- und Glasbau GmbH
Clean-Lasersysteme GmbH
EuroLam GmbH
Glaswerkstätten Frank Ahne GmbH
HELIMA GmbH
Innotech Marketing und Konfektion
Rot GmbH
PAZDERA AG
Polartherm Flachglas GmbH
Preussenglas GmbH
Sura Instruments GmbH
VERROTEC GmbH
Wellmann Technologies GmbH
Universität Kassel, Fachgebiet für
Trennende und Fügende Fertigungsverfahren

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
Dr.-Ing. Felix Nicklisch
Dr.-Ing. Silke Tasche

KLEBTECH

Klebtech wurde im Oktober 2018 von 15 Unternehmen und zwei Forschungseinrichtungen gegründet.
Die Schwerpunktthemen des Projekts sind Qualitätssicherung und Schadenstoleranz der Klebtechnik.

Materialverbunde von Glas ohne mechanische Verbindungsmittel und ein effizienterer Umgang mit Glas stehen im Fokus. Geklebte Verglasungen alltagstauglich zu machen und durch innovative Sensorüberwachung eine zerstörungsfreie Qualitätskontrolle zu entwickeln, sind der Ursprung dieser Innovation.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >

PATENT DE102011088192A1

 

Gelenkband für Türen oder Fenster
Next HS

PROJEKT 3

Partner:
Technische Universität, Dresden
Thiele Glas Werk GmbH, Wermsdorf

Förderung:
BMWI – Zentrales Innovationsprogramm
Mittelstand (ZIM)

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. (FH) Jens Oman

SPANNGLAS DACHSYSTEM

Überkopfverglasung bedarf bislang einer zusätzlichen Bauaufsicht und Genehmigung. Dieses Projekt erforscht die Möglichkeiten eines geregelten, modularen Dachsystems mit vorgespannter Bewehrung.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >

PATENT DE102013204053A1

 

Dusch Vorwandsystem aus VSG
P|A|N|D|A

PROJEKT 2

Partner:
Technische Universität, Dresden
Thiele Glas Werk GmbH, Wermsdorf

Förderung:
BMWI – Zentrales Innovationsprogramm
Mittelstand (ZIM)

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. Michael Engelmann

GLASTRÄGER MIT BEWEHRUNG – SPANNGLASTRÄGER

Die Nutzung von laminiertem Glas in Kombination mit Glasträgern ist bislang durch die Sprödigkeit des Glases nicht zufriedenstellend. Mit diesem Projekt soll die Tragfähigkeit durch eine Vorspannung mit Bewehrung gesteigert werden. Dieses Projekt erforscht die Möglichkeiten eines geregelten, modularen Dachsystems mit vorgespannter Bewehrung.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >

PATENT DE202016102472U1

 

Türgriff
mit Seife oder Desinfektionsmittel befüllbarer Türgriff

PROJEKT 1

Partner:
Technische Universität, Dresden

Förderung:
BMWI – Zentrales Innovationsprogramm
Mittelstand (ZIM)

Projektleiter:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. Lutz Tautenhahn

PV-BOND: PUNKTUELL GEKLEBTE PHOTOVOLTAIKMODULE

Dieses Projekt befasste sich mit der umweltschonenden Energiegewinnung durch die Nutzung von Solarmodulen in Glasfassaden. In diesem Projekt wurden rückseitige Klebebefestigungen für Dünnschicht PV-Module entwickelt und getestet. Die Halter können auf bereits bestehende Unterkonstruktionen verschiedener Hersteller angebracht werden.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite der TU Dresden >